Lerne deine Talente zu entdecken

Warum erreichen Personen mit ähnlichen Erfolgsritualen unterschiedliche Ergebnisse?

Dies liegt daran, dass jeder unterschiedliche Voraussetzungen und Möglichkeiten haben und dass wir auf bestimmte Situationen anders reagieren. Bemerkenswert ist, dass Personen ähnliche Talente haben, aber jedes Talent kommt mit einer einzigartigen Fähigkeit. Wenn du nicht die Einzigartigkeit entdeckst, die mit deinem Talent einhergeht, wirst du dich nie wirklich von den anderen abheben, die genau so sind wie du. Wenn du keine außergewöhnlichen Ergebnisse erzielen kannst, wird dein Aufstieg entweder mittelmäßig oder unterdurchschnittlich sein. Mittelmäßige und unterdurchschnittliche Ergebnisse geben dir daher nie den Titel einer erfolgreichen Person. Du wirst die Einzigartigkeit deines Talents erst entdecken, wenn du dein Talent benutzt hast.

Werfen wir einen Blick auf einige Grundlagen von Erfolgsrituale, die du entwickeln musst.

Baue deine felsenfesten Erfolgsrituale beginnend mit denen, die auf folgenden Schritte aufbauen.

Der erste Schritt zum Fundament der Erfolgsrituale besteht darin, an DICH zu glauben. Wenn du nicht an dich selbst glaubst, wirst du niemals wirklich deine wahren Potentiale entdecken. Abgesehen davon, welche versteckten Schätze an Fähigkeiten du in dir vergraben hast, ist es zu wissen, wie und wann du in deiner besten Form bist. Einige Leute werden dir sagen, dass du besser denken kannst, wenn du eine heiße Tasse Kaffee getrunken hast. Einige werden sagen, nachdem du geduscht oder joggen gegangen bist, werden die Ideen in deinem Kopf überlaufen. Denke mal an jene Zeit, in der dir deine beste Idee gekommen ist. Was hast du zu der Zeit gemacht und wo warst du, als das passierte? Wenn möglich, gehe zurück zu jenem Ort und wiederhole die gleiche Aktion von dem, was du getan hast, und versuche, weitere großartige Ideen zu entdecken.

Ein Notizbuch soll dein ständiger Begleiter sein

NotizbuchDu musst ein Notizbuch ständig bei dir haben, um deine Gedanken aufzuschreiben. Ich schlage vor, dass es ein besonders schönes Notizbuch sein soll und ein besonderer Stift, mit dem du gerne schreibst. Es werden dir zu verschiedenen Tages- und Nachtzeit Ideen in den Kopf kommen. Zum Beispiel könntest du plötzlich von einer Idee geweckt werden, die dir in den Kopf kam, und du möchtest sie sofort aufschreiben. Außerdem, vertrau mir einfach, das passiert mitten in der Nacht, wenn du beginnst, dich selbst zu entwickeln. Elektronische Geräte brauchen zuviel Zeit, um hochzufahren und du könntest in der Zwischenzeit dein Gedanken wieder verlieren. Wenn du jedoch ein Notizbuch hast, kannst du schnell Notizen machen. Diese kannst du später auch in eine andere Speicherform bringen (z.B. evernote, onenote, box, etc.).

Egal wie brilliant du bist, du wirst nicht fähig sein, alle Konzepte in deinem Kopf zu behalten. Es könnte nämlich der verlorene Gedanke sein, welcher die Eintrittskarte für den Siegeszug ist. Die gesunde Angewohnheit, deine Ideen zu notieren, gibt dir auch die Möglichkeit, deine Pläne besser zu analysieren und sie zu gruppieren oder zu optimieren. Das ist ein Fortschritt und du wirst dich gut fühlen bei dem, was du erreicht hast und motivierter sein, sie in die Tat umzusetzen.

Es wird auch der Moment kommen, dass sich die Angst breit macht. Zweifel an deiner Idee und deiner Fähigkeit, diese erfolgreich umzusetzen werden entstehen. Wenn du nicht an dich selbst glaubst und dich nicht ganz davon überzeugt hast, dass dies deine Zeit ist, hast du verloren, bevor es überhaupt los geht. Dass du geboren wurdest, um eine unauslöschliche Spur in der Geschichte zu hinterlassen und du wirst spüren, wie dein Wille in den Tiefen deiner Selbst brodelt. Es muss so brodeln, du es nicht mehr kontrollieren kannst und du musst einfach dein bestes Leben finden. Dann halte daran fest, alle deine großartigen Ideen aufzuschreiben, auch wenn du jetzt noch nicht weißt, wohin dich diese Ideen bringen werden.

 

Die Angst vor dem Erfolg

Blogbeitrag folgt

Posted in Bewusstsein, Persönlichkeit

Post a Comment