Style Switcher

Predefined Colors

Houston, wir haben ein Problem

Am 25. Mai 1961 hielt Präsident John F. Kennedy vor dem amerikanischen Kongress eine berühmte Rede, in der er ein großes Ziel vorgab:

„Ich glaube, dass dieses Land sich dem Ziel widmen sollte, noch vor Ende dieses Jahrzehnts einen Menschen auf dem Mond landen zu lassen und ihn wieder sicher zur Erde zurückzubringen. Kein einziges Weltraumprojekt wird in dieser Zeitspanne die Menschheit mehr beeindrucken, oder wichtiger für die Erforschung des entfernteren Weltraums sein; und keines wird so schwierig oder kostspielig zu erreichen sein.“

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Apollo-Programm

Das gesamte Programm war mit der damaligen Technik extrem schwierig umzusetzen und auch mit vielen Komplikationen und Tragödien verbunden. So zum Beispiel kamen 1967 drei Astronauten ums Leben. Während eines Tests auf der Startrampe kam es zu einem Brand und die Austronauten verbrannten noch in der Kapsel

Am 20. Juli 1969 war es dann soweit. Armstrong und Aldrin landeten auf dem Mond und das Zitat ist dir sicher bekannt: „Ein kleiner Schritt für einen Menschen und ein großer Schritt für die Menschheit“.

Houston, wir haben ein Problem.

Ein „Problem“ wird es, wenn keine oder nur schwache Ziele gesetzt werden.

Warum das so ist, habe ich in diesem Blog beschrieben.

Posted in Hoffnung, Ziele

Post a Comment