Nur um einen Schritt schneller sein

Damit Du erfolgreich wirst, musst Du um nur um einen Schritt schneller sein, als die Anderen.

Sieh selber, was passiert, wenn Du gleich schnell gehst, wie Dein Umfeld.

Um einen Schritt schneller gehen zu können, braucht es meist einen Trainer.

Der Weltklasse Golfer Tiger Woods z.B. trainierte und veränderte nicht nur seinen Abschlag im Laufe der Zeit, um an die Spitze zu kommen und dort auch längere Zeit zu bleiben. Er gewann 4 Masters, 3 U.S. Opens, 3 British Opens, 4 PGAs, 3 U.S. Amateurs (Quelle: Tiger Woods Records)

Wenn Du ein bestimmtes Ziel erreichen willst, suche Dir einen Trainer, einen Mentor, der dieses Ziel schon erreicht hat. Denn ohne eine fundierte Unterstützung wist Du Dein Ziel nur sehr schwer erreichen. Viele Menschen glauben, dass sie die Karriereleiter an die Spitze erreichen werden, ohne diese Position überhaupt ausüben zu können.

Nur wenn Du einen guten Mentor findest, der Dich weiterbringt, wirst Du es an die Spitze schaffen. Wie das funktioniert, darüber werde ich demnächst hier schreiben.

In der Zwischenzeit kannst Du Dir das kostenlose Hörbuch sichern.

gratis Hörbuch

Read More

Coaching für Kinder

Eltern als Coach!

Ich bin mir ganz sicher, als Elternteil wünscht Du Deinen Kinder nur das Beste. Aber, was ist das Beste für dein Kind und was kann ich tun, damit es glücklich und zufrieden ist bzw. wird?

Wenn Du auf diese Frage keine schnelle Antwort hast, ist das nicht Deine Schuld. Ich kenne noch keine Ausbildung „Eltern werden“ oder „Eltern sein“ oder „Wie erziehe ich mein Kind richtig“?

Was machst Du, wenn Dein Kind wieder mal bockig, ungehorsam oder unaufmerksam in der Schule ist usw.? Viele stehen da sehr hilflos da und haben keine Lösung. Wenn Du an Deine Kindheit denkst, welche Erfahrungen hast Du gemacht bzw. an welche Erfahrungen kannst Du Dich noch erinnern? Hast Du Hausarest oder Fernsehverbot bekommen oder hat man wegen Dir das WLAN-Passwort geändert? Deine Erfahrungen werden wahrscheinlich für eine der „Lösungsmöglichkeiten“ dienen, oder?

ABER: Jedes Kind ist Einzigartig, hat seine bestimmten Fähigkeiten und Talente, ist eine kleine Persönlichkeit mit eigenen Gedanken, Gefühlen und mit eigenen Ausdrucksformen. Leider werden die Kinder der „Gesellschaft angepasst“. Höre dazu auch die Geschichte mit dem „Baum des Gärtners und seiner Frau“ . Solltest Du die Geschichte noch nicht kennen, so lohnt es sich … gehe hier zum Beitrag und Video

Kinder haben das innere Bedürfnis, „sich der Sonne entgegen zu strecken“ und sich zu entfalten. Doch Eltern greifen gerne ein und beschneiden ihr Kind, bis es sich resigniert und traurig dem Schicksal ergibt.

Was kannst Du jetzt machen, damit Dein Kind glücklich und zufrieden wird?

1. „Warum“

Warum macht das Kind das, was es macht? Jede Handlung entspringt dem inneren Antrieb „Schmerzen vermeiden“ oder „Freude erfahren“. Deshalb frage Dich, welches Bedürfnis hat Dein Kind, was wird gerade nicht erfüllt? Viele Kinder bedürfen Aufmerksamkeit und wollen geliebt werden. Du wirst staunen, wie schnell sich sein Verhalten und seine Reaktion verändern wird!

2. Selbstvertrauen Deines Kindes stärken

Ab sofort bestärke Dein Kind in all seinem Tun und Handeln, indem Du z.B. sagst: „Das hast du super gemacht“, wenn es was Gutes vollbracht hat. Coache Dein Kind, wenn etwas zu verbessern gilt.

Kein „vergleichen“ mit anderen Kindern, das macht dann sowieso das Schulsystem. Beurteilt wird dann meistens was schlecht läuft und weniger was gut läuft (die roten Striche im Aufsatz z.B.)

Wenn Du etwas verbessern möchtest, formuliere stets positiv. Zeig Deinem Kind, dass Du von Deinem Kind überzeugt bist.

 3. Lass Dein Kind eigene Erfahrungen machen

Kinder lernen am Besten, indem Sie eigene Erfahrungen machen. Du kannst Dein Kind „coachen“, indem Du mit Fragen gezielt auf eine mögliche andere Lösung hinführen kannst.

Eine Raupe in ihrem Kokon muss sich aus eigener Kraft aus ihrem Panzer befreien. Sie wählt den richtigen Zeitpunkt und die Art, wie sie den Kokon sprengt. Und nur dadurch, dass der Schmetterling selbst entscheidet, wann und wie er die Welt erobern will, ist er danach überlebensfähig.

Halte Dich zurück und vertraue Deinem Kind, so wie eine Raupe, die zum richten Zeitpunkt aus dem Kokon schlüpft. Eigene Erfahrungen machen ist ganz wichtig. Lass zu, dass sich Dein Kind „der Sonne entgegen wächst“, so wie im Video.

4. Sei geduldig

Wenn Du ungeduldig wirst und die Arbeit für Dein Kind übernimmst, verhinderst du so die positive Entwicklung Deines Kindes.

Gib Deinem Kind die Zeit, die es benötigt und sei geduldig. Unterstütze dort, wo es Unterstützung benötigt, aber nimm Deinem Kind keine Aufgaben ab, die es selber schaffen kann. – auch wenn es mal wieder etwas länger dauert – alleine schaffen kann. Auch hier: Vertraue ihm und lerne ihm dadurch sich selbst zu vertrauen!

5. Dein Kind soll lernen, dass es immer die (freie) Wahl hat

Hier kommt das Gesetz von „Aktio und Reaktio“ zum Tragen. Jede Handlung (Aktio) bringt eine Gegenreaktion (Reaktio). Und dieses Gesetz soll Dein Kind lernen. Mach Deinem Kind dieses Gesetz verständlich, indem Du sagst, dass Dein Kind für all seine Gedanken und Gefühle verantwortlich ist. An dieser Stelle möchte ich auf den Programmpunkt „Emotionizer“ aufmerksam machen. In diesem Programm werden 40 negative Emotionen behandelt, was die Auslöser sind und wie Du aus der negativen Emotion am Schnellsten wieder raus kommst.

Glück, Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit sind immer eine Antwort des Bewusstseins. Erweitere Dein Bewusstsein, lerne und werde Deinen Kindern ein wahrer Glücks-Coach!

 

Read More

Der grausame Kahn der Mongolei

Ein grausamer Khan der Mongolei, hatte zwei Männer zum Tode durch den Strang verurteilt. Der erste Mann wusste, wie sehr der Khan seinen schwarzen Hengst liebte und schlug ihm ein Geschäft vor:
„Gebt mir ein Jahr und ich bringe Eurem prächtigen Hengst das Fliegen bei!”

Dem Khan gefiel die Idee und er sagte: „Wenn du das tatsächlich vollbringst, schenke ich dir die Freiheit.” Als die beiden Todgeweihten wieder alleine waren, sagte der zweite zum ersten Mann: „Du weißt doch, dass ein Pferd niemals fliegen wird! Warum hast du dem Khan etwas angeboten, was du niemals erfüllen kannst?”

Der erste nahm ihn zur Seite und erklärte: „Ich habe mir vier Chancen ausgerechnet, wie ich meine Freiheit doch noch erlangen kann. Erstens: Der Khan könnte im Laufe des Jahres sterben. Zweitens: Ich könnte im Laufe des Jahres sterben. Drittens: Das Pferd könnte im Laufe des Jahres sterben. Und viertens: Vielleicht bringe ich dem Pferd ja wirklich das Fliegen bei. Wer weiß heute schon, was morgen alles möglich ist!”
Beeindruckt und traurig darüber, dass er diese Einstellung zum Leben nicht früher gelernt hat, schritt der zweite Mann zum Galgen …

Deine Einstellung zum erfolgreichen, glücklichen und gleichzeitig zufriedenen Leben!

www.erfolg.jetzt-starten.eu

 

Read More

Ist dieser Typ vollkommen durchgeknallt?

Alles läuft super. Der Laden ist auf Monate ausgebucht. Die Kritiker überschlagen sich mit Lob. Besser kann es nicht laufen … und dann? Statt den Erfolg auszukosten, macht dieser Typ einfach etwas ganz Neues. Ist das vollkommen durchgeknallt?

Lies hier die ganze Geschichte

Read More

Dornröschen erwacht

Nach viele Jahren eines langen Schlafes wachte Dornröschen eines Tages auf.
Doch niemand war da, um sie zu erlösen.
So schläft sie wieder ein.
Jahre vergehen und Dornröschen wacht wieder auf.
Sie schaut nach links und rechts, nach oben und nach unten, aber niemand ist da
Weder ein Prinz noch ein Gärtner, der sie retten will.
Und so schläft sie wieder ein.
Schließlich wacht sie zum dritten Mal auf.
Sie öffnet ihre schönen Augen, kann aber abermals niemanden erblicken.
Da sagt sie zu sich selbst: »Jetzt reicht’s!«, steht auf und sie ist erlöst.
(E. Hatzelmann)

Denke darüber nach, was dir das Märchen sagen will.

Read More

Ein meisterhaftes Leben ist erlernbar – für jeden von uns

Die einen haben Erfolg, die anderen nicht. Alles Schicksal? Bestimmt nicht!

Aller Erfahrung nach liegt es daran, dass die einen Finisher sind und die anderen eben nicht. Was die Frage aufwirft: Was macht einen Finisher aus? Er weiß, was er tun muss, um zum Ziel zu gelangen – und das Entscheidende: Genau das tut er dann auch! Finisher ziehen ihre Vorhaben durch! Gleichzeitig analysieren sie ihre Situation ganz genau: Wo blockiere ich mich mit Kompromissen, die mir eigentlich nichts bringen? Wohin im Leben will ich und was oder auch wer steht mir dabei im Weg?

Die gute Nachricht für uns alle: Jeder kann ein Finisher werden! Ganz einfach: Das Hamsterrad anhalten und aussteigen; den Kurs deiner Träume wählen und ihn dann auch konsequent gehen. Viele machen den Fehler, auf den geeigneten Moment zu warten. Nur gibt es den eben nicht! Der beste Moment für deine persönliche Veränderung ist JETZT! Augen zu und frisch drauf los! Diese täglichen Videos werden dir dabei Antrieb, Stütze und Inspiration sein. Wichtig ist jetzt nur, dass du eine Zäsur machst und sagst: Jetzt pack ich’s! Vergiss eines niemals: Du bist ein Finisher!

Heute hast du nur eine, dafür aber eine möglicherweise richtungsweisende Aufgabe: Triff eine radikale Entscheidung und verabschiede dich von allen halbherzigen Kompromissen und Blockaden in deinem Leben!

Welchen ersten Schritt auf deinem neuen Weg wirst du heute gehen?

Mach jetzt den ersten Schritt: Hole dir doch gleich das kostenlose Hörbuch „Neue Dimensionen“

Read More

Angst vor dem Unbekannten besiegen

Die Angst vor dem Unbekannten hält viele Menschen in den eigenen vier Wänden ihres alten Denkens und Handelns gefangen. Doch so wie jede andere emotionale Reaktion ist auch Angst nichts mehr als ein antrainiertes Verhaltensmuster.

Im Laufe deines Lebens hast du mit bestimmten Arten von Situationen schmerzhafte Gefühle zu verbinden gelernt. Taucht nun eine ähnlich geartete Situation auf, meldet sich sofort dein Gefühlszentrum, erinnert an den alten Schmerz und drängt deinen Verstand dazu, der Situation einfach aus dem Weg zu gehen. Das, ohne dass du darüber lange bewusst nachdenken müsstest und auch ohne dass die neue Situation zwingend mit der alten traumatischen zu vergleichen wäre!

Wir müssen erkennen, dass diese angsterzeugenden Assoziationen nur deshalb so mächtig sind, weil wir es ständig verabsäumen, sie einmal richtig zu hinterfragen. Der neue, mutige Mensch in dir muss sich auch diesen Altlasten stellen.

Willst du mehr vom Leben? Wenn ja, dann ist jetzt der beste Zeitpunkt.

http://www.erfolg.jetzt-starten.eu

Read More

Der Domino-Effekt

Viele Menschen wollen schnelle und große Ergebnisse und glauben, dass bereits ein kleiner Aufwand großes bewegen kann. Auch bei einem Flachenzug benötigst du – je nach Übersetzung – entweder viel Weg (= viel Zeit) und wenig Kraft oder viel Kraft und wenig(er) Weg (= wenig(er) Zeit).

Wenn du, so wie im Video dargestellt, den letzten (großen) Dominostein mit nur einen kleinem Dominostein umwerfen willst, dann wird dieses Vorhaben als „unmöglich“ bewertet werden.

Wenn du jedoch viele Steine dazwischen stellst, welche immer größer werden, dann kann das erste Steinchen auch den letzten großen Stein umwerfen.

Auf dein Ziel umgemünzt heißt das, „konzentriere dich auch die erste Aufgabe“ und fang einfach an. Stoße den ersten Stein an und sieh was passiert und dann stoße den nächsten an usw.

Du kennst bestimmt die Aussage: „Die Qualität des Morgens bestimmt die Qualität des ganzen Tages“.

Deshalb gestalte bewusst den Tagesbeginn.

Dazu meine Gedanken:

Plane bereits am Vorabend deine Aktivitäten des nächsten Tages. Starte den Morgen mit einem Morgenritual. Dazu reserviere für dich ganz persönlich (ja nur du allein) 15 bis 30 Minuten. Das Morgenritual bestimmst du ganz allein. Es soll dich in den Tag positiv einstimmen.
Visualisiere dein Ziel, nimm dir eventuell noch ein paar Minuten Zeit für deine Meditation. Bereite dich einfach auf den Tag vor, positiv und mit viel Energie.

Read More

Quantenphysik und unser GEIST

Erkenntnisse aus der Quantenphysik

 

Warum verdienen 1 Prozent der Bevölkerung ungefähr 96 Prozent des Geldes?

 

 

Wissenschaft bestätigt Wirkung von Gedanken und Gefühlen (Die Macht der Gedanken und Gefühle)

 

 

E² – Hörbuch

Read More

Schulbildung oder Bildung

Staatliches Schulsystem – Eine kritische Sichtweise

 

Ursache und Wirkung

 

 

Read More